Ort: Kirche St. Peter & Paul, Andermatt
Datum:  21. April 2019
Zeit:  19.30 Uhr

Vergünstigungen für:
Einheimische, AHV Renntner/Innen,
Schüler / Studenten,
Abonnement unter kunz@musiccircle.ch bestellen

Konzert

Sängerinnen und Sänger

Caterina Sala: Sopran

Lucia Amarilla Sala: Mezzosopran

Sofia Sala: Mezzosopran

Maria Bedendo Sala: Alt

Margherita Maria Sala: Alt

Giovanni Sebastiano Sala: Tenor

Paolo Sala: Bariton

Ein Begleitensemble

Moderation: Prof. Jörg Conrad

Lichtgestaltung: Danièle Florence Perrin

„Resurrectionem Jesu Christi“

Antonio Vivaldi (1678-1741)
Gloria RV 589 in D-Dur
Gloria I Et in terra pax I Laudamus te I Gratias I Propter magnam gloriam tuam I Domine Deus I Domine Fili Unigenite I Domine Deus, Agnus Dei I Qui tollis peccata mundi I Qui sedes ad dexteram Patris I Quoniam tu solus sanctus I Cum Sancto Spirito

Pause

Gabriel Fauré (1845-1924)
Cantique de Jean Racine, Op. 11
Andante

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Jesu bleibet meine Freude, aus der Kantate BWV 147
(Herz und Mund und Tat und Leben)

Johann Sebastian Bach (1685-1750 )
Schafe können sicher weiden, aus der Kantate BWV 208
(Was mir behagt ist nur die muntere Jagd)
IX. Arie

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Laudate Dominum aus KV 339 Nr. 5
(aus Vesperae solenne de confessore)
Andante ma un poco sostenuto

BIS:
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Ave verum corpus KV 618, Mottete in D-Dur
Adagio

 

Programmänderungen vorbehalten

After Concert nach Ansage

Bild- und Tonaufnahmen sind nicht zulässig

SALA Singers

Das Chorensemble Famiglia Sala ist einzigartig unter den internationalen mehrstimmigen Gesangsformationen.

Die Besonderheit dieser Gruppe besteht darin, dass sie sich aus den sieben Mitgliedern einer einzigen Familie zusammensetzt: Vater, Mutter und fünf Kinder.

Die Vokalgruppe Famiglia Sala, die für die Vielseitigkeit ihres Repertoires und für ihre außergewöhnlich ausgewogene und homogene Gesangsmischung geschätzt wird, konnte beim Internationalen Wettbewerb der Stadt Rimini, einem der wichtigsten Gesangswettbewerb, überzeugen und wurde mit der Goldmedaille im Bereich Sakrale Musik ausgezeichnet.

Das Ensemble, das in Italien und im Ausland eine intensive und gefragte Konzerttätigkeit ausübt, hat vier CDs mit Liedern aus verschiedenen Genres und Epochen aufgenommen, die von mittelalterlicher und Renaissance-Musik bis hin zum Spirituellen, von Evergreen bis hin zu heiliger und populärer Musik reichen.

Wir stellen uns vor:

Paolo Sala: Chorist am Teatro alla Scala in Mailand, Bariton der Gruppe, Pianist und verantwortlich für die Choraktivitäten. Zudem Direktor des Chorensembles Famiglia Sala.

Maria Bedendo Sala: Stimmlage Alt, Musikwissenschaftlerin, Pianistin und verantwortlich für alle didaktischen Tätigkeiten.

Sofia Beatrice Sala: Mezzosopran, studiert Geige und ist spezialisiert auf ethnische Musik und das Erlernen von Instrumenten, die damit in Zusammenhang stehen.

Lucia Amarilli Sala: Sopran, studierte Operngesang an der Städtischen Musikschule in Mailand und absolviert derzeit einen Masterstudiengang “Performing Arts Management” an der Accademia del Teatro Alla Scala.

Giovanni Sebastiano Sala: Tenor, Gewinner des 65. ASLICO-Wettbewerbs für junge Opernsänger 2014 und der internationalen “Queen Sonia-Competition” in Oslo. Als Solosänger, der sich für den Aufbaukurs für Opernsänger am Teatro alla Scala qualifiziert hat, gab er sein Debüt in verschiedenen Rollen an großen italienischen Theatern und im Ausland unter der Leitung von führenden Dirigenten wie Maestro Riccardo Muti.

Margherita Maria Sala: Stimmlage Alt, erwarb ihr Gesangsdiplom an der Royal School of Music in London und setzt ihr Studium mit der italienischen Altistin Sonia Prina fort. Absolventin der Akademie für Chorleiter des FTCS und Mitglied des Chores des Gran Teatro la Fenice in Venedig.

Caterina Maria Sala: Sopranistin, Gewinnerin des 70. ASLICO-Wettbewerbs für junge Opernsänger 2019, studiert Gesang unter der Leitung ihres Vaters.

Eventdatum

21. April 2019

Eventzeit

19:30

Eventort

Pfarrkirche St. Peter & Paul, Andermatt