Ort: Kirche St. Peter & Paul, Andermatt
Datum:  13. April 2019
Zeit:  19.30 Uhr

Vergünstigungen für:
Einheimische, AHV Renntner/Innen,
Schüler / Studenten,
Abonnement unter kunz@musiccircle.ch bestellen

Konzert

Palmsamstag
Gala-Eröffnungskonzert

Solist: Dmitry Smirnov: Violine

Künstlerische Leitung: Daniel Dodds

Festivalbegrüssung: Beat Jörg, Regierungsrat

Moderation: Sabine Dahinden SRF

Lichtgestaltung: Danièle Florence Perrin

„Violin acrobatics“

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Ouvertüre zur Oper «Don Giovanni», KV 527
Andante I Molto allegro

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Konzert für Violine und Orchester Nr. 5, A-Dur, KV 219
Allegro aperto I Adagio I Rondo. Tempo di Menuetto

PAUSE

Pablo de Sarasate (1844-1908) nach Georges Bizet
Carmen-Fantasie, Op. 25, für Violine und Streichorchester,
Bearbeitung von Caspar Diethelm (1982)

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Sinfonie Nr. 35 in D-Dur, KV 385“ «Haffner Sinfonie»
Allegro con spirito I Andante I Menuetto – Trio I Finale. Presto

Programmänderungen vorbehalten

After Concert Apéro: Hotel THE CHEDI, Andermatt

Bild- und Tonaufnahmen sind nicht zulässig

EXTRAGZUG Andermatt – Brig I Andermatt – Disentis
Mit dem Konzertticket kostenlose Hin- und Rückfahrt
mit Halt an allen Stationen. Rückfahrt: 22.45 Uhr

Festival Strings Lucerne

«Eines der brillantesten Kammerorchester weltweit» (El Mundo, Madrid)

Die Festival Strings Lucerne üben seit Jahrzehnten eine rege weltweite Tourneetätigkeit aus – seit den 1950er Jahren auf dem amerikanischen Kontinent und den 1970er Jahren in Asien/Ozeanien – und treten regelmässig in den führenden Konzerthäusern Europas auf wie in der Elbphilharmonie Hamburg (als erstes Schweizer Orchester), der Berliner Philharmonie, dem Concertgebouw Amsterdam, dem Tschaikowsky-Konservatorium Moskau und im Wiener Musikverein.

In Luzern unterhält das Ensemble eine eigene Konzertreihe im KKL Luzern und ist alljährlich im Rahmen von Lucerne Festival und dem Osterfestival des Swiss Chamber Music Circle zu erleben. Seit der Saison 2012/2013 ist der australisch-schweizerische Geiger Daniel Dodds künstlerischer Leiter vom Konzertmeisterpult aus. Gegründet wurden die Festival Strings Lucerne 1956 von Wolfgang Schneiderhan und Rudolf Baumgartner als Streicherensemble mit Cembalo und können heutzutage je nach Anforderungsprofil entsprechend erweitert werden.

Prägend ist die Zusammenarbeit mit herausragenden musikalischen Partnern: in der Anfangszeit waren dies neben Wolfgang Schneiderhan Yehudi Menuhin, David Oistrakh, Pablo Casals oder Clara Haskil; in heutiger Zeit Bernard Haitink, Daniil Trifonov, Hélène Grimaud, Mischa Maisky, Vilde Frang oder Anne-Sophie Mutter.

Regelmässig veröffentlicht das Ensemble CD-Einspielungen bei Labels wie Deutsche Grammophon, Decca, Sony Classical, Eurodisc, Denon, Oehms Classics und PentaTone,

www.festivalstringslucerne.org

 

DMITRY SMIRNOV, Violinist

Dmitry wurde 1994 in St. Petersburg (Russland) in einer Musikerfamilie geboren. Er schloss sein Grundstudium schon 2001 in der Rimsky Korsakov Spezialschule des Staatlichen Konservatoriums St. Petersburg ab (Klasse Elena Zaiceva) und bildete sich dann an den Hochschulen in Lausanne (Prof. Pavel Vernikov) und Basel (Prof. Rainer Schmidt) fort.

Dmitry Smirnov wurde u.a. an folgenden Wettbewerben ausgezeichnet:

Oistrakh Violin-Wettbewerb (1. Preis, Moskau 2006), Menuhin Violin-Wettbewerb (2. Preis, Cardiff 2008), Tibor Varga Violin-Wettbewerb (1. Preis Sion 2015), Concours International d’Interprétation Musicale (1. Preis, Lausanne 2017), Rotary Excellence Prize (Lugano 2017). Er nahm an den Meisterkursen von Pamela Frank, Pavel Vernikov, Vadim Gluzman, Gabor Takacs u.a. teil.

Dmitry arbeitete u.a. mit Heinz Holliger, Felix Renggli, Stefano Barneschi und mit den Dirigenten Maxim Fedotov, Stanislav Kochanovsky, Vladimir Spivakov, Gilbert Varga zusammen.

Er spielte als Solist mit dem Orchester des Mariinsky Theaters, den Moskauer, Novgoroder und Petersburger Philharmonikern, dem Orchestre de Chambre de Lausanne, dem Staatsorchester Mainz, dem Orchestra di Padova e del Veneto …

In der Saison 2018/19 ist er in Solo-Werken von Haydn, Mozart, Schumann, Bartok, Prokofiev, Shostakovitch, Bernstein u.a. mit dem Kammerorchester und dem Barockorchester Moskau, den Philharmonischen Staatsorchestern von Moskau (Vladimir Fedoseev) und “Mariinsky”-Theater St. Petersburg (Valery Gergiev), den Festival Strings Lucerne (Daniel Dodds), der Aargauer Philharmonie (Marc Kissóczy) etc. zu hören.

Er debütierte in der Carnegie Hall New York, der Wigmore Hall London, der Nikkei Hall Tokyo, im Konzerthaus Berlin, in der Mariinsky Concert Hall, im Primorsky Opernhaus, im Grossen Shostakovitch Saal.
Seit 2011 ist Smirnov Solist des St. Petersburger Musikhauses, wo er jährlich auftritt.

 

Festival Strings Lucerne

«Polished, buoyant sound» (The New York Times)

The Lucerne Festival Strings have been established in 1956 by Wolfgang Schneiderhan and Rudolf Baumgartner and been classified just recently by Spanish newspaper El Mundo as “one of the most brilliant chamber orchestras that currently exists in the world”. Since 2012 the Australian born Swiss violinist Daniel Dodds serves as Artistic Director.

The Orchestra regularly tours throughout Europe, appearing at prominent festivals and concert halls. Past overseas tours have taken the Orchestra several times to China, South Korea and South America. At its headquarters in Lucerne the ensemble offers a concert series at Jean Nouvel’s KKL Concert hall and is a regular part of the Lucerne Festival’s and the Swiss Chamber Music Circle’s programming.

The regular ensemble consists of 16 to 18 string players and a harpsichordist but can also be expanded to a larger chamber orchestra according to the specific works to be performed. The repertoire of the Lucerne Festival Strings extends from the Baroque to contemporary music. A defining feature has been their collaboration with fabulous artistic partners, from Yehudi Menuhin, David Oistrakh, Pablo Casals, and Clara Haskil to such contemporary stars as Mischa Maisky, Daniil Trifonov, Vilde Frang, Hélène Grimaud, and Bernard Haitink.

www.festivalstringslucerne.org

Eventdatum

13. April 2019

Eventzeit

19:30

Eventort

Pfarrkirche St. Peter & Paul, Andermatt